©2018  Augsburger Coaching

Gestaltung und Bilder von Gary A. Abrahams

  • Facebook - Grey Circle

Es gibt Menschen, die bewältigen scheinbar mühelos diverse Herausforderungen. Sie wirken weder erschöpft noch scheinen sie Schaden zu nehmen. Stattdessen wirken sie so als würden Sie an den Widrigkeiten wachsen. Termindruck, Stress oder private Konflikte überwinden sie mühelos. Eine Erklärung für dieses ‚seelische Widerstandsfähigkeit‘ zeigt das Konzept der Resilienz auf. Der Begriff Resilienz wird mit abprallen, zurückspringen, Spannkraft und Elastizität übersetzt. Ursprünglich kommt der Begriff aus der Physik. Auf den Menschen bezogen, kann der Begriff Resilienz als Prozess beschrieben werden, der zur erfolgreichen Bewältigung von Herausforderungen führt. Resiliente Menschen können auf ein Bündel von persönlichen und sozial vermittelten Ressourcen zurückgreifen. Resilienz kann in jedem Alter entwickelt werden. Bei einem günstigen Resilenzprozess reagiert eine Person nicht passiv, sondern aktiv, agil und sucht eigenverantwortlich neue Lösungen, die der Situation eine positive Wendung geben.

 

In einem Resilienztraining werden die fünf Ressourcen:

  • Soziale Ressourcen

  • Kognitive Ressourcen

  • Emotionale Ressourcen

  • Motivationale Ressourcen

  • Körperliche Ressourcen
     

gezielt trainiert und entwickelt. Gerne informiere ich Sie über diese spannende und wirksame Methode. 

Resilienz Training

Eine Fabel des griechischen Dichters Aesop verdeutlicht, was Resilienz ausmacht:
 
‚Eine Eiche und ein Schilfrohr stritten darüber, wer von ihnen der Stärkere sei. Als ein heftiger Sturm aufkam, beugte und wiegte sich das Schilfrohr im Wind. Die Eiche aber blieb aufrecht stehen – und wurde entwurzelt.‘ 

Geplante Resilienz Workshops:
Montag, 12. März 2018 & Montag, 24. September 2018

Mehr Informationen: PDF

- Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht -